Startseite
Jahresarbeiten der 8. Klasse

künstlerischer Abschluss 28.05.2019

Stärker als die Zeit

Fast täglich nutzen wir diesen Begriff, wir teilen unser Leben in Zeitfenster und Zeitrhythmen, wir sprechen immer wieder vom „sich Zeit nehmen“ oder vom „keine Zeit haben“. Früher als Kinder, schien Zeit grenzenlos zu sein, doch mit der Zeit, schien die Zeit eine immer knapper werdende Ressource zu sein. Wir werden größer, treffen Menschen, knüpfen Beziehungen und beginnen immer mehr uns selbst kennenzulernen. Es erscheinen Hürden, die es zu überwinden gilt. Es erscheinen Prüfungen, die uns und unsere Beziehungen auf die Probe stellen. Plötzlich haben wir ein eigenes Leben, werden erwachsen und sind Schritt für Schritt für uns selbst verantwortlich. Ja, und auf einmal scheint es, als hätten wir immer weniger Zeit. Wir planen, sortieren Dinge nach Wichtigkeit, setzen Prioritäten und vernachlässigen hin und wieder andere Dinge, und auf einmal müssen wir handeln, uns bewusst werden wie wir unsere Zukunft gestalten wollen, wir haben Verantwortungen und geraten in einen Sog, der uns in seinen Bann zieht. Sind wir mal ehrlich, wir nehmen uns immer weniger Zeit für uns selbst, für unseren Körper, unseren Geist, den Planeten auf dem wir leben und für die Menschen, die wir lieben.

Die 12. Klasse der Waldorfschule in Müllheim arbeitet schon das ganze Schuljahr, in verschiedenen künstlerischen Fächern an dem Thema Zeit. Wir griffen das Thema fotografisch auf, so wie in einem freien Kunstprojekt, in welchem jeder Schüler seine eigens kreierte Auffassung von Zeit darstellen konnte. Unter anderem arbeiteten wir an Plastiken und Steinskulpturen, welche so wie alle Projekte ausgestellt werden. Am Abend findet eine Eurtythmieaufführung statt, welche sich ebenfalls thematisch mit der Zeit auseinandersetzt. Das Ganze wird musikalisch von uns als Chor unterstrichen.

Wir laden sie herzlich am Dienstag, den 28.05.2019, zu unserem „Künstlerischen Abschluss“ ein. Er findet in der Aula der Freien Waldorfschule Müllheim, am Zirkusplatz 1 statt. Wir eröffnen um 17.00 Uhr mit einer kurzen pädagogischen Einführung. Um 18.00 Uhr beginnt das Abendprogramm, im Anschluss haben Sie Zeit, sich mit den Künstlern auszutauschen.

Nehmen sie sich Zeit, es lohnt sich!

Ihre 12. Klasse.