Startseite

unser Neubau

Die Individualisierung der Menschen erfordern stärker auf die schulischen Bedürfnisse von einzelnen Schülern einzugehen. Heutige familiäre Lebensformen machen es notwendig, den jungen Menschen mehr Raum und Zeit in der Schule zu geben.

Die Idee eines Neubaus wurde bei der Kollegiumsarbeit im Sommer 2014 geboren um die pädagogischen Anforderungen der heutigen Zeit besser greifen zu können und diesen gerecht zu werden.

Wir arbeiten der körperlichen und geistigen Entwicklung der Kinder zu. Dafür hat die Waldorfpädagogik einen bestimmten Fächerkanon aus kognitiven, künstlerischen und Bewegungsfächern. Um den Stundenplan freier und im Einklang mit der Pädagogik zu gestalten, braucht die Schule vielfältig nutzbare Räume, in denen die Schüler ihren Fähigkeiten entsprechend gefördert und gefordert werden können. So entsteht im Neubau ein Eurythmiesaal, ein Multifunktionsraum, ein großer sowie 2 kleine Unterrichtsräume.

Um moderne Familienstrukturen besser zu unterstützen, benötigt der Hort mehr Platz. Damit können die Schüler spielen, Kind sein und sich nach Schulende befreit bewegen. Der Hort wird deshalb in den Neubau integriert sowie an die sich stellenden Anforderungen angepasst und bekommt einen eigenen Außenbereich.

Durch die Neustrukturierung der Unterstufenräume kann das Lehrerzimmer erweitert werden und dem Kollegium neue Arbeitsmöglichkeiten bieten.

Der erste Schritt wurde mit dem Beschluss in der Mitgliederversammlung im Juli 2015 getan. Seitdem wurde über die Größe und Finanzierung des Vorhabens gesprochen. Ende 2017 wurden dann die ersten Anträge gestellt.

Da zu jedem Schulneubau genügend Fahrradstellplätze vorhanden sein müssen, begann im Sommer 2018 der Startschuss für das erste Bauvorhaben: Die 60 neuen Fahrradstellplätze wurden hinter der Mittelstufe errichtet und nach den Herbstferien feierlich eingeweiht.

Der erste Schritt ist schon getan:

Einweihung am 12. November 2018

Damit ist die Grundlage für unser neues Schulgebäude gelegt, das nun hinter der Unterstufe entstehen wird.

Das Modell

Der Bauplatz

Schauen Sie doch hin und wieder mal vorbei, wie unsere Schule wächst.

Seit heute, Montag, den 14. Januar, rollen die Bagger.